Workshops

8. März 2020, 10.00 – 17.00 Uhr
Buchbinden wie im Mittelalter
im Haus der Nachhaltigkeit in Johanniskreuz
… mit kleinem Extra anlässlich des Internationalen Frauentags!

Zu Zeiten, als Papier noch geschöpft und Bücher in Skriptorien von Hand geschrieben wurden, war eine besondere Buch-Variante in Mode: das Kopert.

Sein Hauptmerkmal ist, dass der Bucheinband einfach mitgeheftet wird. Das ist besonders reizvoll, denn so wird die Heftung am Buchrücken sichtbar und dadurch zum dekorativen Element wird. Noch dazu entfällt der Gebrauch von Leim oder Klebstoff. Und auf diese Weise können selbst alltägliche Materialien leicht zu einem Buch gebunden und damit z.B. wiederverwertet werden – die althergebrachte Bindetechnik bietet viel Raum für Kreativität!

Im Kurs lernen Sie diese tolle Buchbindetechnik kennen und erfahren, wie Sie diese auch zuhause weiter umsetzen können. Weil am Kurstag auch Internationaler Frauentag ist, gibt es ein kleine Überraschung: wer mag, kann an diesem Tag auch ein Buch in Form einer Damen-Handtasche machen – zum Selberbehalten oder zum Verschenken!

Bitte mitbringen: Stift und Papier für Notizen, falls vorhanden eine Schneidematte.

Für Material und Werkzeug ist gesorgt. Anmeldung beim Haus der Nachhaltigkeit, Johanniskreuz. Teilnahmeentgelt 70,00 € zzgl 5,00 € Materialkosten (zu zahlen im Kurs).

Kurs-Ort und Anmeldung:
Haus der Nachhaltigkeit
Johanniskreuz 1a, 67705 Trippstadt
Telefon: 06306 9210-130, Fax: 06306 9210-139
e-Mail: HdN@wald-rlp.de


Einen Überblick über mein gesamtes Kurs-Programm finden Sie unter dem Punkt „Kurse“ oben rechts in der Menüleiste.

Wenn Sie Interesse haben, einen Kurs für eine Gruppe zu einem individuellen Termin zu buchen, sprechen Sie mich einfach an.